Online-Dating

10 Tipps für Männer beim Online-Dating

Onlinedating ist in der modernen Zeit die einfachste Art Singles kennenzulernen. Gleichzeitig tummeln sich dort sehr viele Leute und der Konkurrenzdruck ist groß

In der heutigen Zeit gilt Online-Dating als eine der vielversprechendsten Arten eine zukünftige Partnerin kennenzulernen. Doch insbesondere Männer werden auf diesen Plattformen mit zahlreichen Problemen konfrontiert. Vor allem der starke Konkurrenzdruck sorgt dafür, dass man sich von Beginn weg sowohl in Worten als auch mittels Bilder perfekt präsentieren muss. Wir haben die zehn wichtigsten Tipps zusammengestellt, damit die Partnersuche via Internet perfekt gelingt.

Die richtige Plattform

Die Welt des Online-Datings ist groß und unübersichtlich. Unzählige Plattformen versprechen, dass binnen kürzester Zeit der perfekte Partner gefunden werden kann. Doch welche dieser Plattformen ist die Richtige? Eine universelle Antwort kann hier nicht gegeben werden. Denn zu viele Faktoren beeinflussen den Erfolg von Datingapps. Wird ein fester Partner fürs Leben gesucht oder nur ein erotisches Abenteuer? In welcher gesellschaftlichen Schicht ist man selbst zuhause und fühlst sich daher am wohlsten? Wohnt man eher am Land oder in einem großen Ballungsraum? Berücksichtigt man diese und weitere Punkte, wird es gelingen, die passende Wahl im Pool der Datingapps zu treffen, und hat damit bereits den ersten Schritt zum Erfolg gemeistert. 

Die beiden einfachsten Methoden herauszufinden sind einerseits, euch die Nutzerstatistiken verschiedener Plattformen anzusehen. Manche veröffentlichen die Zahlen online – das spricht schon einmal für Seriosität. Da du jedoch Leute aus deinem Umfeld suchst, frag doch einfach in deinem Umfeld (besonders bei den Frauen) einmal herum, wer welche Plattformen schon einmal ausprobiert hat und wie zufrieden er/sie damit war.

Die richtige Profilgestaltung

Das Profil ist das Aushängeschild und muss die eigene Person bestmöglich beschreiben und für Aufmerksamkeit sorgen. Anders als beim herkömmlichen Dating ist man hier jedoch auf Bilder und Texte angewiesen, und kann nicht seine Ausstrahlung und Körpersprache wirken lassen. Die Wahl des richtigen Profilbildes ist eine eigene Wissenschaft für sich. Wichtig ist jedoch, dass man gepflegt, freundlich und dennoch der eigenen Person entsprechend wirkt. Lächeln wird von den meisten Frauen als sehr positiv wahrgenommen. Ergänzt wird das Profil meist durch einen kurzen, beschreibenden Text. Hier sollte versucht werden, die eigenen Hobbys, Wünsche und Vorlieben auf eine originelle Art und Weise zu präsentieren. Dabei sollte durchaus ins Detail gegangen werden, Unternehmungen, die auch für viele Frauen interessant sein können, machen sich natürlich besonders gut. 

Das perfekte Profilbild

Eine positive Ausstrahlung

Frauen empfinden optimistisch denkende Menschen als attraktiver. Schließlich ist der Wunsch beim Dating ja meist, die kommende Zeit voller Spaß gemeinsam zu verbringen. Beinahe jeder Single wird negative Erfahrungen in der Vergangenheit gemacht haben. Doch diese haben bei der Online-Suche nach einem Partner nichts verloren. Es gilt zu zeigen, dass man diese negative Zeit hinter sich gelassen hat und bereit für einen neuen Lebensabschnitt ist.

Das gilt nicht nur, aber insbesondere für Infos über ehemalige Beziehungen, Exfreundinnen, pathetische Motivationsbildchen und passiv-aggressive Anspielungen. Die haben weder in deinem Profil noch sonst irgendwo im Bereich Dating etwas verloren.

Achte auf Dich

Heutzutage gilt es als wünschenswert einen gesunden und sportlichen Lebensstil zu pflegen. Wer entsprechend lebt, wird als positiverer Mensch wahrgenommen. Das heißt jedoch nicht, dass nur durchtrainierte, schlanke oder muskulöse Männer Chancen auf Erfolg im Onlinedating haben. Oft ist gerade das kleine Abweichen vom gesellschaftlich auferlegten Wunschbild die große Stärke. Deutlich wichtiger als die Optik ist ohnehin der ausgeglichene Lebenswandel. Denn wer seine Zeit nur mit Arbeiten verbringt, ist ebenso uninteressant wie Menschen, welche kein Bewusstsein für Ernährung oder etwas sportliche Betätigung aufbringen können. Doch auch hier zählt ein Punkt mehr als alle anderen: Ehrlichkeit.

Niemand wird Freude daran haben, wenn sich bei einem Treffen herausstellt, dass sämtliche Informationen des Profils erfunden und gelogen waren.

Übrigens kann sich gemeinsamer Sport ganz ausgezeichnet für Dates eignen, selbst wenn ihr keine Profis seid – gerade eher ungewöhnliche Sportaktivitäten wie Eislaufen, Bouldern, Hochseilgärten, Inlinern, Drachensteigenlassen, Minigolf etc. haben dabei einen sehr hohen Spaßfaktor.  

Aktivität und Originalität 

Egal wie gut ein Profil erstellt wurde, egal wie viele Frauen dieses interessant finden: Bei Datingapps gilt meist: Der Mann soll aktiv werden, und sein Interesse an einer Frau bekunden. Die erste Nachricht an eine Frau ist die wichtigste überhaupt. Denn Frauen erhalten in der Regel dutzende, wenn nicht hunderte Nachrichten binnen kürzester Zeit. Sie müssen viel Zeit drauf verwenden, hier eine erste Vorsortierung vorzunehmen. Nichtssagende Nachrichten, welche an jede andere Frau ebenso geschickt werden können, werden meist direkt gelöscht. Daher empfiehlt es sich, einen Bezug zum Profil der Frau darzustellen. Dabei kann über ihre Hobbys, ihre Fotos oder am besten über Gemeinsamkeiten gesprochen werden. Ein guter Tonfall und Höflichkeit sind Pflicht. Wenn die erste Nachricht zusätzlich noch Humor zeigt, wird der Kontakt mit ziemlicher Sicherheit aufgenommen werden und man kann sich wirklich besser kennenlernen.

Übrigens: Wenn du in deiner Nachricht Rückfragen stellst, die sich nicht mit Ja oder Nein beantworten lassen, schaffst du oft den schnellsten Gesprächseinstieg.

Frauen online richtig anschreiben

Interesse zeigen

Ist der erste Schritt gemacht und der Kontakt zu einer Frau wurde hergestellt, gilt es auch tatsächlich das eigene Interesse zu zeigen. Hier ist es wichtig, dass die Chat-Gespräche aktiv und ausführlich geführt werden. Kurze, nichtssagende Antworten zeigen, dass nur wenig Zeit investiert wird und daher kaum Interesse vorhanden ist. Es ist elementar, auf die Fragen, Vorschläge und Kommentare der Frau einzugehen und wenn gewünscht auch persönlichere Informationen preiszugeben. Man will sich ja schließlich besser kennenlernen. Neben nichtssagenden Reaktionen solltest du vor allem offensive Kritik an Dingen vermeiden, die deine Gesprächspartnerin mag („Das ist doch total dämlich / langweilig“). Stelle stattdessen lieber interessierte Rückfragen, wenn du dich mit einem Thema nicht auskennst, oder nicht nachvollziehen kannst, warum es sie begeistert. („was macht für dich den Reiz an … aus?“)

Wenn alles perfekt läuft, werden solche Gespräche ein Hin- und Her. Ein Geben und Nehmen von Informationen, bei dem man sich allmählich ungezwungen, locker und fröhlich kennenlernt.

Ehrlichkeit auch online

Ein falsches Profilbild, ein erfundener Name oder Hobbies, die man eigentlich noch nie gemacht hat – Viele Männer versuchen, sich bei der Partnersuche besser darzustellen, als es der Realität entspricht. Das funktioniert vielleicht am Anfang, doch um wirklich Menschen kennenzulernen eignet sich das nicht. Ein echtes „besser“ gibt es nicht. Zwar mögen Männer mit einem muskulösen Körper und atemberaubenden Haaren mehr Kontakte bekommen als Männer mit einem leichten Bierbauch und beginnender Glatze – eine Beziehung wird sich auf der Grundlage einer Lüge jedoch mit Sicherheit nicht entwickeln. Warum solltest du deine Zeit verschwenden, mit Frauen, die sich für Dich eigentlich gar nicht interessieren? Wenn Du der Ansicht bist, dass Du, so wie du bist, keine Frau kennenlernen wirst, dann liegt das Problem vermutlich genau an dieser Einstellung. Es gibt da draußen mit 100% Wahrscheinlichkeit Frauen, die dich toll finden werden, so wie du bist. Aber wenn du so tust, als wärst du ein anderer, wie sollen sie dann Dich finden?

Es geht nicht darum, möglichst viele Frauen kennen zulernen. Es geht darum die richtige(n) kennenzulernen. Qualität vor Quantität! Lieber die eine Frau fürs Leben finden, als mit einem Dutzend Frauen schreiben, ohne dass jemals ein Treffen zustande kommen wird.

Lebenseinstellung & Lebensziele

Natürlich sind Zuschriften wie „Ich will drei Kinder mit dir haben“ ziemlich seltsam und wenig erfolgsversprechend. Trotzdem sollte man auch schon sehr früh im Dating darauf achten, dass die weitere Lebensplanung ähnlich ist.  Beispielsweise sind vor allem bei Männern und Frauen über 30 sind Kinder ein wichtiges Thema. Will man Kinder? Wie viele sollen es werden? Warum ist kein Kinderwunsch vorhanden? Auch hier gilt: Jeder Topf findet seinen Deckel.

Wer partout keine Kinder mag, sollte beispielsweise dann auch zeitnah, wenn die Art des Gesprächs es zulässt, fragen, ob sie vielleicht schon Kinder hat.

Doch auch Wohnort, geplante Umzüge, Vorstellungen von der Freizeitgestaltung und von der Zeit, die man zusammen verbringt, können schon früh zeigen, dass eine Beziehung nicht funktionieren würde. Daher sollte man solche Themen schon früh besprechen, damit von Beginn an keine Missverständnisse entstehen können.

Das erste richtige Treffen vereinbaren

Online-Dating, chatten, Bilder austauschen und telefonieren. Das ist ja alles schön und gut, doch erst bei einem richtigen Treffen kann man mit Sicherheit sagen, ob es funken kann oder nicht. Wenn das Interesse an einer Frau groß ist, die Chats Spaß machen und man sich rundum wohlfühlt, gilt es, ein Treffen zu organisieren. Grundsätzlich sollte nicht zu lange damit gewartet werden, doch auch ein überhasteter Vorschlag kann abschreckend wirken. Der perfekte Zeitpunkt ist daher schwierig zu ermitteln. Doch nachdem einiges an Informationen ausgetauscht wurde und die Neugier und die Spannung noch immer am Höhepunkt sind, sollte um ein erstes Date angefragt werden. Die Faustregel dabei lautet: Innerhalb eines Monats ist am erfolgversprechendsten.

Wann sollte man sich persönlich treffen

Achtung: Fake-Alarm

Leider sind auf vielen Plattformen Fake-Profile im Umlauf. Dies tritt insbesondere bei kostenlosen Apps auf, kann jedoch auch bei kostenpflichtigen Partnervermittlungen passieren. Ziel dieser Fakes ist es, dem unvorsichtigen Mann sensible Informationen oder Geld zu entwenden. Mit Hoffnungen lässt es sich gut Geld verdienen, das ist traurig, aber wahr.

Die meisten dieser Profile sind stark sexualisiert. Viele nutzen jedoch auch ausgeklügelte psychologische Maschen, die an die Gutherzigkeit, Mitleid oder aber auch die Naivität ihrer Opfer appellieren. Das funktioniert gerade deshalb so gut, weil die Opfer den Betrügern glauben wollen. Natürlich möchte man begehrt werden, man möchte, dass diese attraktive Person sich für einen interessiert und man will glauben, dass die Versprechungen wahr sind. Doch die Realität sieht anders aus. Häufig werden vorgefertigte Nachrichten verschickt, die mit Nackt-Bildern werben, damit bestimmte Internetseiten besucht werden. Andere schreiben rührselige Geschichten oder versuchen sehr schnell ein Vertrauensverhältnis zu erzwingen, um an Geld und Informationen zu gelangen. Dabei schwanken die Maschen zwischen dem Locken mit schnellem Sex und Versprechungen auf tiefgründige Beziehungen. Eins haben sie alle gemeinsam – sie versuchen an das Geld ihrer Opfer zu gelangen. Entweder durch kostenpflichtige Seiten, zahlungspflichtige Token oder direkt durch Überweisungen. Wenn jemand Geld möchte, um mit Dir zu sprechen, dafür kostenpflichtige Chatservice nutz oder für ein Date angeblich erst einmal Geld für ein Flugticket braucht, dann blockiere diese Person umgehend, ohne weitere Rückfragen. Es handelt sich dabei immer um gewerbsmäßigen Betrug.

Als Sicherheitsregel gilt: Keine unbekannten Websites besuchen! Niemals Geld an unbekannte Personen überweisen! Niemals sensible Informationen zu Adresse, Bankkonto oder Kreditkarte übermitteln!

Fazit:

Onlinedating ist in der modernen Zeit die einfachste Art Singles kennenzulernen. Gleichzeitig tummeln sich dort sehr viele Leute und der Konkurrenzdruck ist groß. Wer auffallen möchte, der sollte sich von seiner besten Seite zeigen und sich auf die Leute fokussieren, an denen er wirklich Interesse hat. Und wenn er dann auch noch Spaß dabei hat, neue Leute kennenzulernen, dann steht einer spannenden Zeit nichts mehr im Wege.

Über den Author

Mrs. Lovehacks

Kommentar hinzufügen

Gebe hier dein Kommentar ein.

LoveHacks bei Facebook